ERREA WINTERSET 6-TEILIG SCHWARZ/WEISS
USV-Interviews: Wolfgang „Gappo“ Gappmaier

USV-Interviews: Wolfgang „Gappo“ Gappmaier

Der 25jährige Seekirchner Mittelfeldspieler Gappo wohnt in Salzburg und ist im Sommer von der TU Graz zu uns gestoßen, wo er Bauingenieurswesen studiert. Zuvor hat er in Seekirchen gespielt, wo er auch mal kurz im Regionalligakader war.

1. Wie ist dein Wechsel zu Berndorf zustande gekommen?

Eigentlich recht witzig: über Geri Eisl. Ich habe in einem Statikbüro angefangen, weil ich neben der Diplomarbeit noch arbeiten wollte. Eine Arbeitskollegin hat mich dann gefragt, woher ich bin. „Aus Seekirchen.“ „Kennst du Geri Eisl?“ „Ja“. Es hat keine fünf Minuten gedauert, bis mich Geri angerufen hat. Er hat gehört, dass ich wieder in Salzburg bin und hat mich gefragt, ob ich wieder einen Verein suche. Ich habe einen gesucht und mich mit Reini getroffen. Und so bin ich nach Berndorf gekommen.

2. Wie gefällt es dir beim USV? Wie bist du von der Mannschaft aufgenommen worden?

Super. Die Mannschaft ist echt Weltklasse – da kann man gar nichts sagen. Mir macht es extrem viel Spaß, das einzige ist halt die Fahrerei… Aber dafür muss man echt sagen: es ist eine geile Truppe. Der Trainer gefällt mir, seine Philosophie ebenfalls.

3. Was macht für dich an Berndorf das Besondere aus?

Das Besondere ist für mich der Teamgeist, der team spirit. Ich habe mich nach der ersten Woche wohlgefühlt.Ich habe bereits ein paar Leute gekannt und die Truppe ist einfach geil!

4. Wie fühlt es sich an, so schnell in der Mannschaft Fuß gefasst zu haben? Anfangs hat es ja noch geheißen, du wärst noch nicht ganz fit, aber du hast dich schnell in die Startelf gespielt…

Ich bin nur am Anfang, in der Vorbereitung, mit einer Zerrung ausgefallen, weil ich muskulären Rückstand hatte.

Ja… wie habe ich so schnell Fuß gefasst? Ich glaube einfach, dass fußballerisch schon was da ist. Aber natürlich… in meiner ersten vollen Herbstsaison hatte ich schon mit meiner körperlichen Verfassung zu kämpfen. Jetzt wo die Frühjahrssaison wieder kommt, denke ich, dass alles besser werden wird… Aber es war lässig: der Trainer schenkt mir sein Vertrauen, es passt alles.

5. Wie gefällt es dir, mit Michi Graf zusammenzuarbeiten?

Er ist ein sehr, sehr akribischer Arbeiter. Er hat eine Idee und die Mannschaft zieht mit.

6. Gibt es einen Spieler, der dir besonders gefällt oder an dem du dich orientierst?

Ich als zentraler Mittelfeldspieler orientiere mich vor allem an solchen. Und da, finde ich, ist es einfach Weltklasse, was Toni Kroos bei Real macht… das ist einfach geil. Diese Ruhe am Ball, diese Technik…

7. Mitä kuuluu (Finnisch für: „Wie geht‘s dir?“)? Wie war dein Auslandssemester an der Aalto-Universität in Helsinki?

Ach ja, mitä kuuluu! Mein halbes Jahr in Finnland war eine sehr coole Erfahrung. Das war extrem spannend!

8. Du hast am 31. Oktober Geburtstag. Worauf freust du dich eigentlich mehr: Auf deinen Geburtstag oder auf Halloween?

(lacht laut) Geburtstag! (lacht erneut)

9. Gibt es noch eine Frage, die ich dir nicht gestellt habe, die du aber gerne beantwortet hättest?

Nein, eigentlich ist alles gesagt. Nur: Im Frühjahr werden wir wieder Vollgas geben! Mit einer guten Vorbereitung ist mit dieser Mannschaft alles drin!

Wolfgang Rockenschaub

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren